Aktuelles Interview hrInfo: Körperkult und Optimierungswahn

“Fitte, athletische und muskulöse Körper gelten heutzutage als schön. Das ist sowohl in den sozialen Netzwerken als auch auf Werbeplakaten immer wieder zu beobachten. Wer dem gegenwärtig vorherrschenden Schönheitsideal entsprechen will, muss meist so einiges dafür tun, da es bekanntlich nur sehr wenige Menschen gibt, die von Natur aus einen …

Fresh from the press: Döveling, K., Sommer, D. (2023). Mediatized emotions, digitalized communication and globalization

Döveling, K., Sommer, D. (2023). Mediatized emotions, digitalized communication and globalization in: Schiewer, G., Altarriba, J. & Ng, B. (eds). Language and Emotion. An International Handbook, Berlin, Boston: De Gruyter Mouton. https://doi.org/10.1515/9783110795486, 1690-1706. “[T]he study of emotions in and through media,especially social networking sites, is attracting attention not only in …

Fresh from the press: Döveling, Katrin und Seyfert, Robert (2023). Digitale Affektkulturen. Soziale Medien als affektive Intensitätsmedien

Angesichts aktueller Ereignisse wie der globalen Pandemie, politischer und humanitärer Krisen wie dem Krieg in der Ukraine, der Verbreitung kontroverser Inhalte, der kontinuierlichen Zunahme von Fake News und Hate Speech, um nur einige Beispiele zu nennen, wird deutlich, dass Medien nicht nur rationale Information, sondern vor allem auch Emotionen verbreiten …

International Panel: Emotions and Mass Media: Up-to-date and Coming Perspectives

More than ever, in the last years, emotion research has disclosed in depth-insight into interrelations of emotions in communication. The study of emotions in and through media is attracting attention not only in communication studies but also in neighboring disciplines. This ICA panel brings together key findings in the field …

Gestern Kurven, heute dünn

“Wie Schönheitstrends auf Social Media unser Körperbild beeinflussen.” “In den Sozialen Medien kreisen immer wieder Trends umher, die einen gewissen Körpertypus regelrecht zum Wettbewerb ausrufen: Wer hat die am weitesten herausstehenden Hüftknochen in der Bikinihose (Bikini Bridge), wer legt die meisten Münzen aufs Schlüsselbein (Collarbone Challenge) und wer kann die …

Neue Veröffentlichung zu Sozialen Medien als affektive Intensitätsmedien

Coming up: Döveling, K. Seyfert, R (in press, 2022). Digitale Affektkulturen. Soziale Medien als affektive Intensitätsmedien, Harrassowitz Verlag: Wiesbaden Angesichts aktueller Ereignisse wie der globalen Pandemie, politischer und humanitärer Krisen, der Verbreitung kontroverser Inhalte, der kontinuierlichen Zunahme von Fake News und Hate Speech, um nur einige Beispiele zu nennen, wird …

ScienceWednesday: Digital Affect Cultures

Prof. Dr. habil. Katrin Döveling berichtet über Spektren mediatisierter Emotionen und deren Einfluss innerhalb digitalisierter Kommunikationsprozesse Mehr denn je hat die empirische und theoretische Emotionsforschung in den letzten Jahren die Zusammenhänge von Emotionen in der Kommunikation aufgeklärt und zunehmend tiefere Einblicke in die Rolle von Emotionen und Medien gegeben (Döveling …