Dr. Katrin Döveling ist Mitglied im internationalen Forum zur Forschung von ‘Death Online’

“Death Online Research is a network of international researchers with a background primarily in the Humanities,  Social Sciences and Law studies. We study how dying, death and the afterlife is mediated and expressed online. This includes research into memorial sites online; new ways of grieving though social media; the use …

“The Facebook Friendship: Is there a Facebook effect?”

“The Facebook Friendship: Is there a Facebook effect?” (Döveling/Fischer 2013) Dr. Katrin Döveling, Prof.III des IfK und Jana Fischer, M.A. werden auf der Tagung “Interpersonal Communication and Social Interaction conference” der ECREA in Lugano (Oktober 2013) zum Thema “The Facebook Friendship: Is there a Facebook effect? ” aktuelle Forschungesergebnisse präsentieren. …

Neues zu Döveling WISSENSCHAFTLICHE REZENSION

Döveling, Katrin (2005). Emotionen – Medien – Gemeinschaft [Emotions – Media – Community]. Eine kommunikationssoziologische Analyse. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. New: up here:  WISSENSCHAFTLICHE REZENSIONEN “Sie behandelt nicht nur auf ausführliche Weise eine Schwachstelle der kommunikationswissenschaftlichen Forschung, sondern bietet zugleich einen avancierten theoretischen Vorschlag zur Behebung desselben: die Rolle …

Aktuelles zum Sommersemester 2013

Im Seminar Kontrolle von Kommunikationsmaßnahmen wird die Wirkung strategischer Kommunikation genauer ermittelt. An konkreten Projekten wird vermittelt, wie man den Erfolg von Kommunikationsmaßnahmen empirisch messen kann. Die Studierenden arbeiten in zwei Projektgruppen, die den Erfolg der Kommunikationsmaßnahmen empirisch messen. Dafür wird die Resonanz der Kampagnen durch verschiedene empirische Methoden überprüft. …

Current Research Projects/Advisorships

2013 Current Research Projects/Advisorships Bachelor’s thesis: Persönlichkeitsmerkmale und Mediennutzung [Personality traits and media use] (Charlotte Janke) Bachelor’s thesis: Geteilte Peinlichkeiten – Fremdscham in Facebook-Nutzung [Shared embarrassment – What effect has the feeling of vicarious embarrassment in Facebook] (Kristina Helen Arnold) Bachelor’s thesis: “Facebook-Scan” – Partnersuche 2.0 – Die Rolle von …

Klassische Rollen in ländlicher Idylle?

Eine aktuelle Studie von Dr. Katrin Döveling und Jana Fischer (M.A.) zeigt: Die geschlechterspezifische Stereotypisierung der Protagonisten von Bauer sucht Frau knüpft an kognitive Strukturen des Zuschauers. Ebenso rahmen die Inszenierung der ländlichen Idylle sowie die Musik und narrative Begleitung die unterschiedlichen Perspektiven zu einem stereotypen Gesamtbild. Hierdurch wird eine …

Aktuell: Publikation in der Schriftenreihe Medienethik

In progress: Küche- Kind- Heim: Das wars? Gender-Stereotype in den Medien. Medienethische Perspektiven.* Katrin Döveling, Jana Fischer (TU Dresden) Die aktuelle Medienlandschaft zeigt es erneut und immer noch: Reality-Formate wie Dschungelcamp oder Bauer sucht Frau weisen dauerhaft hohe Einschaltquoten auf und faszinieren ein Millionenpublikum. Vor dem Hintergrund der anhaltenden Popularität …

Druckfrisch

Look inside: Döveling,Katrin und Isabel Kick (2012): Soaps – Same Pictures as Every Year. Oder ist das Frauenbild im Wandel? Eine Fallanalyse. In: Stephanie Geise, Katharina Lobinger (Hg.). Bilder – Kulturen – Identitäten. Analysen zu einem Spannungsfeld Visueller Kommunikationsforschung, Köln, Halem, S. 98-124. “Daily Soaps und ihre Charaktere faszinieren Abend …

Have a look. Zum Thema Medienkompetenz

Immer wieder aktuell, wie die Medienlandschaft zeigt: Daher: Interessante Literatur-Fundstelle: Informationssystem Medienpädagogik: Über Literatur, Filme, Internetressourcen und Projekte sowie über Veranstaltungen und aktuelle Nachrichten zu den Themen Medienbildung und Informationskompetenz. Die Datenbanken werden regelmäßig aktualisiert und enthalten Nachweise zu folgenden Themen: Medienpädagogik und Mediendidaktik, Informations- und Medienkompetenz, Lesekompetenz, Digitale Medien, …